Artikel mit dem Tag "Friaul Julisch Venetien"



Italien · 22. April 2021
Aus einer anderen Zeit: Erto e Casso in Friaul
Ein bißchen plagt mich nun schon das Fernweh, so würde in den nächsten Wochen nun wieder die jährliche Reise nach Friaul anstehen. Seit einigen Jahren verbringe ich mit meiner Familie im Mai oder Anfang Juni ein paar Tage im Friaul oder Veneto. Besuche von alten historischen Orten wechseln sich mit Strandbesuchen (meist Grado) und kulinarischen Ausflügen in landschaftlich reizvollen Gegenden dieses Teils von Oberitalien ab. Aus heutiger Sicht wird unsere Reise nun im Frühjahr nicht...
Italien · 20. Februar 2021
Friaul für Einsteiger
Packt Euch auch schon manchmal ein bißchen das Fernweh? Im Wissen, nicht zu wissen, in welchem Ausmaß wir heuer reisen können bzw. dürfen, durchstöberte ich vor kurzem das Archiv meiner Reisebilder und blieb bei meinem Fotos hängen, die ich über die letzten Jahre in Friaul-Julisch-Venetien gemacht hatte. Diesen Teil von Oberitalien besuche ich mit meiner Familie schon seit längerem jedes Jahr für ein paar Tage. Er ist reich an landschaftlicher und kultureller Vielfalt. Viele Menschen...
Gedanken · 19. Oktober 2018
Viele von uns erleben einen intensiven Alltag. Beruf, Familie, etc… füllen unseren Tag. Oft bleibt nur wenig Zeit zum Fotografieren. Die nähere Umgebung ist bei Spaziergängen schon oft genug nach Motiven “abgegrast” worden. Aber, manchmal braucht es gar nicht viel… .
Italien · 22. September 2018
Bilder eines Zwillingsschlosses, dessen Geschichte in das 1. Jahrtausend zurückreicht, stehen heute im Mittelpunkt dieses Blogposts. Das Wetter hat sich bei unserem Besuch Anfang Juni den grauen Mauern angepasst, die aber bei näherer Betrachtung gar nicht so grau sind.
Italien · 16. Juni 2018
Udine, Pordenone, Portogruaro. Eine Strecke, die viele von uns wahrscheinlich schon mehrmals gefahren sind, bringt sie uns doch ans Meer, nach Venedig, zu vielen der sehenswerten italienischen Städte, in den Süden... . Immer wieder lassen sich hier abseits kleine Orte entdecken, die auch nicht in jedem Reiseführer enthalten sind und doch einen Besuch lohnen. So wie zum Beispiel Sesto al Reghena.
Italien · 09. Juli 2017
Wolkenverhangener Himmel. Es ist ein "düsterer" Vormittag. Eine Stimmung, die an das Mittelalter einnert. Warum nicht dorthin reisen ? Ziel ist Poffabro, eines der schönsten Dörfer Italiens.
Italien · 24. Juni 2017
36 Tunnel von Graz gilt es zu durchfahren, um in die Ebene vor Udine zu kommen und dann wird das häufige Reiseziel "Obere Adria" bald erreicht. Das Kind auf der Rückbank hat fleißig mitgezählt. Dennoch ersuche ich diese Zahl ohne Gewähr zu sehen, da die Konzentration des Fahrers, der selbstverständlich auch zum Mitzählen aufgefordert worden ist, irgendwo zwischen 23 und 27 nachgelassen hat... . Wenn man allerdings zwischen Tunnel 20 und 30 die Autobahn einmal verlässt, kommt man in eine...