Herzlich willkommen auf meiner Homepage. Mein Name ist Bernd Grosseck und ich präsentiere hier meine fotografischen Arbeiten. Der Blog beinhaltet Gedanken zu meinen Bildern bzw. zur Fotografie im Allgemeinen und zeigt fotografisch festgehaltene Streifzüge, die ich in meiner Freizeit mit meiner Kamera  gemacht habe. Bilder zu meinen aktuellen Fotoprojekten (z.B.: 2020: "Graz is it? It is!" Urban still life und urban street life) finden sich auf meiner Portfolioseite bzw. auf der Seite Minimalscenery. Mehr über mich und meine fotografischen Aktivitäten bzw. Veröffentlichungen auf der Seite Bernd.

 

Welcome to my website. My name is Bernd Grosseck and here I am presenting my photographic work.

aktuelle   BLOG - Beiträge

(Die letzten drei Blogposts tieferstehend,  zu den anderen Beiträgen geht es hier ins Blog-Archiv)

Sound of silence

In restless dreams I walked alone, narrow streets of cobblestone”. Textzeile aus dem Welthit von Simon and Garfunkel “Sound of silence”, die mich zu einer kurzen Geschichte inspiriert hat, die von "Alleinsein, Einsamkeit" und einer diesbezüglichen Verbindung zur Streetphotography handelt... .

mehr lesen 4 Kommentare

Rund um das Motiv II

Am letzten Oktoberwochenende war ich mit meiner Familie in Savudria, das ist der nordwestliche Zipfel von Istrien (Kroatien). Dort befindet sich auch ein 200 Jahre alter und 36 Meter hoher Leuchtturm, der damit als erster Leuchtturm an der nördlichen Adria galt. Er soll auch einer der ersten weltweit gewesen sein, der mit Gas betrieben worden ist. Interessant sind in der Nähe die hölzernenen Gerüstbauten, an denen die Fischer ihre Boote lagern, die natürlich ein wunderbares Fotomotiv abgeben. 

 

Ein Motiv ? ...unterschiedliche Perspektiven einnehmen und mehrere Blickwinkel ausprobieren..., darüber schrieb ich  sicher schon mehrmals auf dieser Homepage... (u.a. im Beitrag "Rund um das Motiv I");  diese Holzgerüste boten mir eine gute Gelegenheit meinen diesbezüglichen Zugang wieder einmal in der Praxis umzusetzen. Ein einfaches Motiv, das für mich spannend für die fotografischen Umsetzung war. Ich entschied mich für eine Schwarz/Weiß-Konvertierung, da es für mich gut zur einfachen Komposition passte und der Himmel an diesem Tag auch keine spannende Zeichnung bot, die eine farbliche Darstellung interessant ausschauen ließ. 

mehr lesen 0 Kommentare

"minimal scenery" - "get inspired"

Einer meiner fotografischen Schwerpunkte, wenn ich zu Streifzügen mit der Kamera aufbreche, ist in den letzten zwei bis drei Jahren die minimalistische Landschaftsfotografie geworden. Einige dieser Bilder fasse ich in meinem fotografischen Projekt "minimal scenery" zusammen, dem ich vor knapp einem Jahr auch eine eigene Seite auf meiner Homepage gewidmet habe. Nun freut es mich sehr, dass Bilder aus der Serie "minimal scenery"  in einem Editorial in der aktuellen Ausgabe 10/2019 des  "get inspired magazines" veröffentlicht worden sind. 

mehr lesen 0 Kommentare

FOTOGRAFISCHE Ausschnitte

Meine Homepage habe ich "Bildausschnitte" genannt, weil die Wahl des richtigen Ausschnittes bei einem Bild bzw. einem Foto  eine Beschränkung auf das Wesentliche beinhaltet. Damit soll Überflüssiges wegfallen und das aufgenommene Motiv für sich alleine stehen.

 

FOTOGRAFISCHE Suche

Meine fotografische Suche in der Natur oder auch im urbanen Raum  beinhaltet nicht das Ablichten klassischer Sehenswürdigkeiten,  sondern Ausschnitte, die meinen Blick anziehen, um diese im Rahmen einer minimalistischen Fotografie festzuhalten.

FOTOGRAFISCHES Ergebnis

Die Konzentration auf einen Ausschnitt bedeutet, sich vom Ganzen, das diesen umgibt, zu lösen. Im „Weniger ist oft Mehr“ steckt viel Weisheit. Die Herausforderung für mich ist das „Mehr an Weniger“ zu erkennen und bildmäßig umzusetzen.