Artikel mit dem Tag "Steiermark"



Unterwegs in Österreich · 13. Mai 2021
Gewitterstimmung im Frühjahr
Langsam verdüsterte sich der Himmel über mir. Das Donnergrollen in der Ferne wurde zunehmend lauter und die Abstände kürzer. Es war wohl nur mehr eine kurze Frage der Zeit bis die Wolken ihre Schleusen öffnen werden und ein ergiebiger Regenguss niederprasseln wird... .
Steiermark · 02. April 2021
Erdverbunden
“Jedes Werden in der Natur, im Menschen, in der Liebe muss abwarten, geduldig sein, bis seine Zeit zum Blühen kommt” (Dietrich Bonhoeffer).
Allgemein · 12. Februar 2021
Von Kainbach nach Tokio
Kennt Ihr auch das Gefühl, dass man glaubt, es gäbe zu Hause oder in der näheren Umgebung nichts Interessantes zu fotografieren? Auch kennt Ihr sicher das Gefühl, dass, wenn man zu Hause ist, immer etwas zu tun findet und sich deshalb gar keine Zeit zum Fotografieren nimmt? Und zu guter Letzt, die interessantesten Motive findet man immer, wenn man etwas Neues erkundet, neue Plätze, Orte aufsucht, beim Reisen, oder...?
Steiermark · 26. September 2020
Wie geht man fotografisch an eine Stadt heran, von der man weiß, dass sie einen der stärksten Bevölkerungsrückgänge in den letzten Jahrzehnten in Österreich hat? Sie zählt außerdem zu den “ältesten” Städten Österreichs, weil rd. 40 % der Einwohner älter als 65 Jahre sind. Im Kopf hat man einige Berichte in Zeitungen, die immer wieder Todesurteile über diese Stadt fällen. Am besten unvoreingenommen. Und das war gut so. Ich besuchte Eisenerz vor ca. 14 Tagen das erste Mal wieder...
Graz · 22. März 2020
In der Heimatstadt neue Seiten zu entdecken ist nicht ganz einfach. Besonders, wenn man schon knapp über 50 Jahre in der Stadt zugebracht hat, dort zur Schule gegangen ist, arbeitet und lebt. Man lernte sich in einem halben Jahrhundert schon gut kennen. Meist beginnt die intensivere Auseinandersetzung mit der eigenen Stadt in der dritten Klasse Volksschule (D: Grundschule). Da erfährt man die Geschichte der Heimatstadt, lernt die wichtigsten Sehenswürdigkeiten kennen, durchstreift mit den...
Steiermark · 02. November 2018
Der Begriff "flanieren" wird im heutigen Sprachgebrauch kaum mehr verwendet? Sich als "flaneur" durch die Menge treiben lassen, mit dem Strom schwimmen und die Dinge um sich betrachten. Dieser ist meist in Großstädten unterwegs. Doch warum kann man nicht einmal durch die eigene nähere Umgebung "flanieren" ?
Steiermark · 18. März 2018
Noch einmal gibt er an diesem Wochenende ein kräftiges Lebenszeichen von sich. Er hat sich im letzten Jahr lange Zeit gelassen und dann ist er doch gekommen. Länger, kälter und heuer wieder einmal mit einer ordentlichen Portion Schnee im Gepäck. So, dass auch die Flachländler wieder einmal in den Tiefen ihrer Keller oder Garagen ihre Schneeschaufeln ausgraben mussten, um sich einen Weg frei zu machen. Der Winter ist noch einmal auf Kurzbesuch.
Gedanken · 28. Februar 2018
Eisige Luft aus dem Osten erreichte in dieser Woche Österreich und das war nicht politisch gemeint, sondern ausschließlich auf das Wetter bezogen. Der bisher recht warme Winter hat uns nun seine eiskalte Schulter gezeigt. Der allgemein historische Minus-Kälterekord konnte zwar nicht geknackt werden, jedoch fanden schon einige Statistiker heraus, dass in manchen Orten in Österreich im Februar seit rd. 50 Jahren noch nie so tiefe Temperaturen gemessen worden sind. Viele sehnen sich in diesen...
Steiermark · 11. Februar 2018
Träume können manchmal zur Realität werden. So sagt die Legende vom bzw. um den kleinen Wallfahrtsort Maria Fieberbründl in der Oststeiermark, dass eine chronisch kranke Frau von einem Ort geträumt hat, an dem eine kleine Holzhütte steht, wo sie beten und wieder gesund werden könnte. Und diesen Platz hat sie dann tatsächlich gefunden. Einem frommen Einsiedler im 19. Jh. ist es zu verdanken, dass er an dieser Stelle seine Hütte gebaut und eine Marienstatue aufgestellt hatte. Und die...
Allgemein · 21. Januar 2018
Letzten Sonntag schneite es auch im steirischen Flachland. Graz bekam nach rd. 2 1/2 Monaten wieder einmal eine dünne Schneedecke und das Braungrün der Landschaft verfärbte sich weiß. Also die eigene Wetterfestigkeit und die meiner Olympus auf die Probe gestellt und raus in den Südosten der Steiermark. Ich fuhr von Graz aus ostwärts in die Gegend um Bad Gleichenberg. Ein zartes Schneetreiben hielt den ganzen Tag an, was mich aber nicht am Fotografieren hinderte. Eine Auswahl von drei...

Mehr anzeigen