Steiermark · 02. April 2021
Erdverbunden
“Jedes Werden in der Natur, im Menschen, in der Liebe muss abwarten, geduldig sein, bis seine Zeit zum Blühen kommt” (Dietrich Bonhoeffer).
Italien · 20. Februar 2021
Friaul für Einsteiger
Packt Euch auch schon manchmal ein bißchen das Fernweh? Im Wissen, nicht zu wissen, in welchem Ausmaß wir heuer reisen können bzw. dürfen, durchstöberte ich vor kurzem das Archiv meiner Reisebilder und blieb bei meinem Fotos hängen, die ich über die letzten Jahre in Friaul-Julisch-Venetien gemacht hatte. Diesen Teil von Oberitalien besuche ich mit meiner Familie schon seit längerem jedes Jahr für ein paar Tage. Er ist reich an landschaftlicher und kultureller Vielfalt. Viele Menschen...
Allgemein · 12. Februar 2021
Von Kainbach nach Tokio
Kennt Ihr auch das Gefühl, dass man glaubt, es gäbe zu Hause oder in der näheren Umgebung nichts Interessantes zu fotografieren? Auch kennt Ihr sicher das Gefühl, dass, wenn man zu Hause ist, immer etwas zu tun findet und sich deshalb gar keine Zeit zum Fotografieren nimmt? Und zu guter Letzt, die interessantesten Motive findet man immer, wenn man etwas Neues erkundet, neue Plätze, Orte aufsucht, beim Reisen, oder...?
Graz · 29. Januar 2021
#Urbanart #Taggerwerk #Graz
Mit meinem Fotoprojekt "Graz is it? It is!" möchte ich unter anderem gerne Seiten meiner Heimatstadt Graz zeigen, die sich ein wenig von den "klassischen Sehenswürdigkeiten", für die Graz bekannt ist, abgrenzen. Graz gibt ein vielfältiges Bild ab und so möchte ich immer wieder Fotos veröffentlichen, die das breite Spektrum der Stadt darstellen. Einerseits gilt es für mich in vielleicht neuen Blickwinkeln manch Typisches für Graz abzubilden, in denen sich der Charakter der Stadt ein...
Gedanken · 08. Januar 2021
Slow Photography
"Die Wiederentdeckung der Langsamkeit” ist in vielen Lebensstilen seit einigen Jahren ein Trend oder eine Lebenseinstellung geworden. Zählt "Slow Photography" auch zur "Slow-Bewegung"? Jedenfalls habe ich diese Art der Fotografie seit einigen Jahren für mich entdeckt und nun versucht eine Definition bzw. Beschreibung dafür zu finden. Ich freue mich sehr, dass meine Gedanken darüber als Gastautor für das Fotografie-Magazin "Kwerfeldein" veröffentlicht worden sind: "Slow Photography" -...
Allgemein · 27. Dezember 2020
Schlußwort 2020
Das Leben kennt keine Neuanfänge, sondern nur Fortsetzungen und Richtungsänderungen. (Zitat v. Dr. Matthias Prangel, Germanist und allg. Literaturwissenschaftler) Das Jahr 2020 kennt Gott sei Dank auch keinen Neuanfang, aber auch keine Fortsetzung und eine Richtungsänderung wird es wohl nicht mehr schaffen. Gut, dass die Endlichkeit, die ein Jahr immer mit sich bringt, für 2020 in ein paar Tagen erreicht ist. Dieses Jahr, das so viele Herausforderungen für uns übrig hatte, ist nun bald...
Gedanken · 20. Dezember 2020
Sound of Silence II
Vor einem Jahr schrieb ich eine kleine Geschichte, zu der mich das Lied von Simon and Garfunkel “Sound of Silence” inspiriert hat. Es war eine Geschichte, die vielleicht zur Weihnachtszeit passt, in der es um das “Alleinesein” bzw. “Einsamkeit” ging. “Bei der Betrachtung von Portfolios von Streetfotografen entdecke ich oft Bilder, die eine einzelne Person im Kontext zu seiner Umgebung zeigen und der Mensch somit als alleinstehende Person heraussticht. Und ich stelle mir manchmal...
Steiermark · 05. Dezember 2020
Der Winter naht, die Natur begibt sich zur Ruhe. Nun sind sie endgültig da, die kalten Tage. In dieser Woche ist bei uns in Österreich bereits der erste Schnee gefallen. Auch Graz hat zumindest für kurze Zeit seine weiße Winterdecke bekommen, die den ganzen letzten Winter ausblieb. Letztes Wochenende machte ich einen Morgenspaziergang durch den nahen Wald. Der Boden war gefroren und dünne Eisschichten hatten sich auf den Gräsern am Boden und auf den letzten Blättern, die noch an den...
Graz · 21. November 2020
Noch sind einige Bäume buntbelaubt, doch täglich werden es weniger. Langsam zieht sich die Natur zurück, wird hoffentlich Kräfte sammeln, um im Frühjahr wieder neu zu erwachen. Das Licht am Morgen kommt schon deutlich später und auch die Dämmerung setzt unbarmherzig früher ein. Wo man noch vor rund einem Monat in herrlich warmer Sonne spazieren konnte, ist es jetzt bereits zappenduster und kalt. Noch ist dieser Teil des Jahres aber nicht düster, noch gibt es Tage an denen mit dem...
Allgemein · 19. November 2020
Ausgangssperre, "lockdown" (nun auch in Österreich), man ist an das Zuhause gebunden. Das Wetter und die Temperaturen laden auch nicht wirklich ein, viel Zeit draußen zu verbringen. Darum gilt es, dass man es sich in den eigenen vier Wänden so gemütlich wie nur möglich macht und man kommt vielleicht einmal dazu, sich mit Dingen zu beschäftigen, für die sonst nicht so viel Zeit ist. Zum Beispiel, im Internet nach interessanten Dokus oder Videos zu stöbern, die sich mit der Fotografie...

Mehr anzeigen